Success-Story ST. MORITZ

VELOPARK Module als Entflechtungsmassnahme in St. Moritz, Schweiz

Juni 2024. Aus St. Moritz in der Schweiz erreicht uns eine Anfrage: Im Rahmen einer Entflechtungsmassnahme vor der Gastronomie auf dem Berg soll für Mountainbiker eine separate Spur mit attraktiven und mobilen Elementen angelegt werden. Die Fläche wird im Winter als Skipiste genutzt, weswegen die Massnahme nur einen temporären, bzw. saisonalen Charakter haben darf. 

Gesagt, getan. 

Bereits im Juli 2024 können wir die „Velospur“ mit sechs unterschiedlichen VELOPARK Modulen aus allen Kategorien in St. Moritz umsetzen. 

Die Velopark Module, die auch und besonders für Anfänger befahrbar sind, haben eine Magnetwirkung und gewährleisten die Ko-Existenz von Wanderern und Bikern. 

Und sobald der erste Schnee fällt und die Skipisten hergerichtet werden, können die Module kurzerhand abgebaut und platzsparend eingelagert werden – bis zur nächsten Bike-Saison

Zunächst soll mit der Easy-Line Erfahrungen gesammelt werden. Ist das Konzept erfolgreich, wird über eine weitere Spur neben der Easy-Line mit anspruchsvolleren Elementen nachgedacht. 

Das Projekt zeigt, dass bereits einfache Mittel ohne grosse bauliche Massnahmen reichen können, um Entflechtungen an Knotenpunkten vorzunehmen. Die Velopark Module sind schnell aufgebaut und können in beliebiger Reihenfolge aufgebaut oder später erweitert werden.
Eine Win-Win Situation für Eltern und Gastronomie: Während so manch müde Beine auf der Terrasse ausgeruht werden können, dient die Velospur für die Kids als gut überschaubarer Bike-Spielplatz

Noch mehr Erfolgsgeschichten...

welches ist dein
PARK-KONZEPT?

Nicht sicher, welches Park-Konzept das Richtige ist?
Oder doch lieber nur einzelne Module? Hej, wir helfen!